Ein unglückseliger Zufall?!

 

Karla Steffen erzählt in ihrer Autobiographie vom Leben mit zwei beeinträchtigten Kindern.

Ein gemeinsames Projekt der Lebenshilfe Stadthagen gGmbH und Karla Steffen aus Obernkirchen.

Sie hatte oft das Gefühl, dass das Leben mit beeinträchtigten Kindern in den Medien zu leicht und unbeschwert dargestellt wird. Um auch mal die andere Seite herauszustellen und die Schwierigkeiten und Herausforderungen zu zeigen, hat Karla Steffen jetzt ein Buch geschrieben. Unter dem Titel „Ein unglückseliger Zufall?!“ schildert sie ihr Leben als Mutter von zwei behinderten Söhnen, von deren Geburt bis zum Erwachsenwerden.

 

Auf 125 Seiten gibt sie einen Einblick in ihre Lebensgeschichte. Angefangen bei ihrer eigenen Kindheit bis zur Geburt ihrer Söhne und deren Entwicklung sowie die vielen Hürden und Schicksalsschläge, die die Familie überwinden musste. Heute sind Steffens Söhne 41 und 43 Jahre alt.

 

Frau Steffen möchte mit ihrem Buch auch die Gesellschaft aufrütteln, die ihrer Meinung nach immer noch viel zu rücksichtslos gegenüber Menschen mit körperlicher und geistiger Beeinträchtigung ist. „Manchmal frage ich mich, wer hat eine Beeinträchtigung, die Gesellschaft oder unsere geistig behinderten Menschen? Es muss noch viel an tolerantem Denken getan werden. Ist eine Behinderung denn wirklich was Schlimmes?“, schreibt die Autorin.

 

Das Buch ist erhältlich bei Karla Steffen. Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Ihre Formularnachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben folgende Daten eingegeben:

Kontaktformular "Buchanforderung"

Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben in den folgenden Feldern:
Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.

Weitere Termine

 

05.11.2020

Elternabend zum Thema Sexualität

 

12.11.2020

Sexualität - ein Seminar für volljährige Menschen mit Beeinträchtigung

 

14.10.2020

Vortrag: Vorsorgevollmacht, gesetzliche Betreuung, Patientenverfügung, Angehörigenentlastungsgesetz

 

 

 

 


 

 

Aktuelle Termine

jeweils um 18 Uhr in der Enzer Str. 50 im Seminarraum

 

Beratungsangebote der sozialen Beratungsstelle

Aktuell können, auch zu Ihrem Schutz, keine Beratungen in unserem Büro angeboten werden. Bitte teilen Sie mir Ihr Anliegen per E-mail oder per Telefon mit.

t.wirthgen@lebenshilfe-stadthagen.de

oder 05721-890253-684

 

 18.03.2020

Einladung zum Fachvortrag

"Behindertentestament"

 Abgesagt zu Ihrem Schutz! Ein neuer Termin folgt!

 

25.04.2020 von 10 bis 16 Uhr

Einladung zum Elternseminar

Kanzlei Hohage; Frau Fiedler

Abgesagt zu Ihrem Schutz! Ein neuer Termin folgt!

 

19.05. & Donnerstag 19.11.2020

Einladung zum Fachvortrag

"Bundesteilhabegesetz"

Kanzlei Hohage; Herr Hohage

 

 

 

 

Aktuelles

Kontakt

Lebenshilfe-Stiftung Stadthagen
Enzer Str. 50
31655 Stadthagen

Tel. +49 5721 890253-684
Fax +49 5721 890253-669
info@lebenshilfe-stadthagen.de