Inklusives und offenes Atelier form.Art

 

Begegnung inklusiv - Freiräume miteinander gestalten

Ein gemeinsames Projekt der Lebenshilfe Stadthagen gGmbH und der Paritätischen Lebenshilfe Schaumburg-Weserbergland GmbH.

Künstler mit Beeinträchtigung bereichern die Kulturlandschaft auf vielfältige Weise. Dies belegen die Erfolge größerer Ateliers und Ausstellungen in Städten und Gemeinden. Menschen mit geistigen, körperlichen oder psychischen Beeinträchtigungen haben oft ein erstaunlich großes und innovatives Potenzial an künstlerischen Fähigkeiten. Ihre Arbeiten sind geprägt durch kraftvolle Gestaltung von Flächen mit ungewöhnlicher Farbgebung und überraschenden Perspektiven. Und dies ist auch bei unseren Schülern, Bewohnern und Mitarbeitern zu sehen.

 

In unserem Landkreis gibt es fast keine Angebote für Kulturschaffende mit Assistenzbedarf. Wir gehen erste Schritte in diese Richtung und errichten ein Atelier, das allen Kunstinteressierten einen Raum zum Arbeiten, zum gegenseitigen Austauschen und Anregen sowie zur Begegnung mit verschiedensten Menschen bieten soll.

 

Zeit und Raum zum freien Arbeiten sollen hier genauso einen Platz finden wie die Angebote unterschiedlichster Workshops, einige dieser Workshops finden in Kooperation mit der Volkshochschule Schaumburg statt.

 

Unser Vorhaben soll dazu dienen, den Kontakt zwischen den verschiedenen Kunstgruppen und den Austausch innerhalb der Gruppen anzuregen und zu erleichtern, denn Kunst ist hervorragend geeignet, die Erlebniswelten von Menschen mit Beeinträchtigung einer breiten Öffentlichkeit nahe zu bringen und sie so mitten in die Gesellschaft zu bringen. Die gemeinsame Arbeit baut Schwellen zwischen Menschen mit und ohne Beeinträchtigung ab.

 

Der lange gehegte Traum eines inklusiven und offenen Kunstateliers geht also nun in Erfüllung. Nicht von ungefähr ist er entstanden, denn die PLSW fördert bereits seit vielen Jahren die künstlerisch-kreative Arbeit von Menschen mit Beeinträchtigung in Form von Projekten in den jeweiligen Einrichtungen. Ebenso ist die PLSW seit längerer Zeit Mitglied im Arbeitskreis Kunst und Behinderung im Landkreis Schaumburg und beteiligt sich an verschiedenen Projekten und Ausstellungen.

 

Diese Entwicklung wollen wir nun nachhaltig mit dem Atelier form.Art weiter ausbauen. Und was liegt da näher, als den Gedanken der Inklusion aufzugreifen und das Atelier für alle Menschen zu öffnen, um Begegnung zu ermöglichen. Ziel ist, sowohl den Schüler der SAB, den Mitarbeitern der Werkstätten, den Bewohnern der Wohnanlagen als auch Interessenten aus dem Landkreis Schaumburg Raum und Anregung zur Entwicklung der eigenen künstlerischen Fähigkeiten zu bieten. Dies kann in selbstständiger Arbeit oder aber in künstlerischen Fortbildungen oder Projekten mit anderen Kooperationspartnern, Dozenten oder Künstlern erfolgen.

 

Potenziale entdecken und zur Entfaltung bringen – dazu sind die Künstler/innen mit und ohne Beeinträchtigung herzlich eingeladen. Dabei darf/soll jeder seinen eigenen Stil entwickeln. Das Atelier ist ausgestattet mit vielen künstlerischen Materialien, damit jeder experimentieren kann. Die großzügigen Freiflächen ermöglichen auch ein Arbeiten im Freien. Neben dem künstlerischen Schaffen, dem Austausch mit anderen und dem geselligen Miteinander können Besuche von Ausstellungen und benachbarter Ateliers unternommen werden.

 

Wer sich für die Arbeit im und um das inklusive und offene Atelier form.Art interessiert, darf sich auf eine interessante künstlerische Arbeit, vielfältige Kontakte, eine Reihe von Workshops und Projekten und verschiedene Ausstellungen freuen. Und wer Lust und Freude hat, uns beim Aufbau dieses Ateliers zu unterstützen, ist herzlich eingeladen. Wir freuen uns auf jeden Mitstreiter!

Ihre Formularnachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben folgende Daten eingegeben:

Kontaktformular "Mitstreiter Atelier form.Art"

Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben in den folgenden Feldern:
Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.

Aktuelle Termine

 

Beratungstage Behindertentestament

Herr Hohage bietet 2018 in unserer Geschäftsstelle voraussichtlich einen weiteren Einzelberatungstag an. Bei Interesse melden Sie sich bitte in unserer Geschäftsstelle.

 

23.03.2019

Vorschau 2019

Seminar für Eltern mit Kindern im Kindergarten bis Vorschulalter mit dem Inhalt der aktuellen sozialrechtlichen Entwicklung

 

03.03.2019

Familientag im Atelier form.Art

 

05.11.2018 
Einladung Fachvortrag

Aktuelle Änderungen durch das Bundesteilhabegesetz mit der Kanzlei Hohage; Frau Fiedler

 

Weitere Termine  2018

 

Herbstlaubcafe am 17.11.2018

 

 

 


 

 

Aktuelles

Kontakt

Lebenshilfe Stadthagen gGmbH
Enzer Str. 50
31655 Stadthagen

Tel. +49 5721 890253-684
Fax +49 5721 890253-669
info@lebenshilfe-stadthagen.de